Aktuelles

Schmerzsymposium Kitzbühel

Ehrenschutz
Präsident der Österreichischen Ärztekammer Univ.-Prof. Dr. Thomas Szekeres
Bürgermeister Dr. Klaus Winkler

Wissenschaftliche Leitung:
Univ.-Prof. Dr. Wilfried ILIAS
Univ.-Prof. Dr. Walter HRUBY

als PDF hier zum Herunterladen 

Weiterlesen

Wichtige Info über Türkisches Visum

Laut Homepage des österreichischen Außenministeriums müssen österreichische Staatsbürger ab 10.04.2014 ihr Visum bereits vor Reisebeginn online beantragen und ausdrucken.

Die elektronische Beantragung erfolgt über das "Electronic Visa Application System" auf https://www.evisa.gov.tr/en/. Zur Bezahlung der Visumgebühr wird eine Kreditkarte benötigt.

Es liegen uns derzeit keine Informationen bzgl. der Kontrolle des Visums vor Abreise am Flughafen vor. Daher bitten wir Sie, jeden unserer Kunden mit Zieldestination Türkei mit Einreise ab 10.04.2014 über die neuen Bestimmungen zu informieren.

Weitere Informationen zum e-Visum finden Sie laufend auf der Homepage des türkischen Generalkonsulats in Wien sowie auf der Homepage des österreichischen Außenministeriums.

 

Unsere Reisetipps extra für Sie zusammengestellt

Sicherheitsbestimmungen für Handgepäck

Das Handgepäck wird in der Kabine des Flugzeuges befördert. Pro Person darf ein Handgepäckstück nur mit den Höchstmaßen 50x40x23 cm (BxHxT) von höchsten 8 kg mit an Bord nehmen. Sämtliche Flüssigkeiten, die im Handgepäck mitgeführt werden, dürfen nur in Behältnissen von max. 100ml, abgefüllt sein und müssen in einem 1 Liter fassenden, durchsichtigen, wieder verschließbaren Plastiksack verpackt sein. Der durchsichtige Plastiksack muss verschlossen sein, es darf nichts herausschauen. Pro Person und Ticket ist ein Plastiksack erlaubt, dieser muss bei der Sicherheitskontrolle vorgezeigt werden.

Als Flüssigkeiten gelten:

jegliche Gels, Pasten. Lotionen, alle Produkte in Druckbehältern, Mischungen von Flüssigkeiten und Feststoffen
Lebensmittel wie Getränke, Suppen, Sirup, Marmelade und Joghurt etc.
Kosmetika wie Duschgel, Wimperntusche, Zahnpasta, Creme, Haar- und Deospray, Rasierschaum, Rasierwasser, Lipgloss, Roll-on, Parfum, Haargel und zahlreiche vergleichbare Produkte
Dieses Verbotsbestimmungen gelten nicht für das aufgegebene Gepäck (= Gepäck, das eingecheckt wird und im Frachtraum eines Luftfahrzeuges befördert werden soll. Somit soll der Passagier, wenn möglich, seine Flüssigkeiten in das aufgegebene Gepäck geben.

Babynahrung und Säfte für Mitreisende Babys und Kleinkinder dürfen außerhalb des genannten Plastiksacks mitgeführt werden. (Säfte nur in einer Babytrinkflasche)
Für flüssige Medikamente (z.B. Insulin, medizinische Sprays u.a für Asthmatiker) soll ein Rezept bzw. ein entsprechender Ausweis mitgeführt werden, da dieser von den Kontrollorganen verlangt werden kann. Wenn die flüssigen Medikamente in einem Behältnis von nicht mehr als 100 ml abgefüllt sind und in den genannten Plastiksack gepackt sind, ist kein Nachweis erforderlich.

TABLETTEN gelten nicht als Flüssigkeiten!

Diätnahrung, die während des Fluges benötigt wird, muss nicht in den Plastiksack.
Flüssigkeiten, wie Parfums etc., die am Flughafen hinter der Bordkarten- bzw. Sicherheitskontrolle erworben werden (im Travel Value & Duty Free Shop), kommen mit der Rechnung in einen separaten, versiegelten Plastiksack und dürfen während des Fluges bzw. beim Transferieren auf anderen Flughäfen nicht geöffnet werden.

Reisepassinformationen

Der Reisepass muss nach der Ausreise aus ihrem Urlaubsland noch mindestens 6 Monate gültig sein. Auch bei Flugreisen in EU-Länder (z.B. Spanien, Griechenland) sollte der Reisepass gültig sein, da sonst die Fluglinie die Mitnahme der Reisenden verweigern kann.
Die Miteintragung von Kindern bis 12 Jahren in den Reisepässen der Eltern ist nur mehr bis 14.06.2012 gültig! Ab 15.06.2012 benötigt jedes Kind, unabhängig vom Alter, einen eigenen Reisepass.

WICHTIGE Änderung ab spätestens 15. Juni 2012: Laut Homepage Außenministerium Österreich

Bestehende Kindermiteintragungen bleiben grundsätzlich derzeit noch bis zum Ablauf der Gültigkeitsdauer des Reisepasses des Elternteils gültig. Sie werden jedoch entweder mit dem 18. Geburtstag des Kindes oder in jedem Fall ab dem 15. Juni 2012 ungültig, auch wenn der Reisepass ein späteres Ablaufdatum aufweist. Die Gültigkeit des Reisepasses, in dem sich die Kindermiteintragung befindet, bleibt davon jedoch unberührt.

Es wird empfohlen, für Kinder schon jetzt einen eigenen Reisepass anfertigen zu lassen, da immer mehr Staaten die Eintragung des Kindes im Reisepass der Eltern für eine Einreise nicht mehr akzeptieren.

http://www.bmeia.gv.at/aussenministerium/buergerservice/pass-und-visum/reisepassangelegenheiten-im-ausland.html

Wir möchten darauf hinweisen, dass Fluglinien jetzt schon eine Beförderung von Kindern, die nur im Reisepass der Eltern eingetragen sind, ablehnen. Die Fluglinien befördern nur, wenn die Kinder einen eigenen Reisepass haben.

Dies gilt auch für Inhaber ausländischer Reisepässe bzw. ausländische Staatsbürger!

Einreisebestimmungen für USA

Für die Einreise für die USA muss 72 Stunden vor Abreise eine kostenpflichtige Registrierung im Internet durchgeführt werden (Kosten ca. 25,- Euro pro Person). Diese Registrierung ist für 2 Jahre gültig, bei einer neuerlichen Einreise müssen nur die Adressdaten in den USA geändert werden.
Kinder benötigen für die Einreise in die USA einen eigenen Reisepass!!!

Einchecken bei Linienflügen

Bei den meisten Linienflügen kann ab 24 Stunden bis 4 Stunden vor Abflug über die Homepage der Fluglinie eingecheckt werden. Sie können Sie Ihren Sitzplatz aussuchen und gleich die Bordkarte ausdrucken. Damit brauchen Sie am Flughafen nicht mittels Automaten einchecken, sondern können gleich zur Gepäckabgabe gehen.

Einchecken bei Austrian Airlines

Auch hier ist es möglich über die Homepage einen Tag vor Abflug einzuchecken, die Sitzplätze auszusuchen und sich die Bordkarte auszudrucken.

Namaste Grüße aus Nepal

Hallo Fr. Korrak und Team,

Danke für ihre Bemühungen uns die Reise zu ermögliche. Es hat trotz langer Flugdauer wunderbar geklappt und Hanni war begeistert. Sie hat erstmals die 4000er Marke überschritten und wir haben von Sonne und 28° in Pokhara bis Schnee und -8° in den Bergen wenn die Sonne weg war, Hagel, Regen und Schnee alle Wettersituationen durchgemacht. Das Schönwetter hat dabei aber deutlich die Überhand behalten. Die Touren ins Annapurnagebiet und die ins Everestgebiet waren landschaftlich unterschiedlich und es wurde uns nie fad. In der Nacht war es in den Zimmern mit etwa +5° nicht sonderlich warm aber wir hatten ja die Schlafsäcke dabei. Die Leute in Nepal sind sehr freundlich und auch das Essen war in Ordnung. Wir werden wahrscheinlich wieder dorthin reisen.

Grüße und Dashi Delek

Herbert Nima Sherpa und Hanni

Hier finden sie einige Eindrücke von der Reise:

Bhaktapur

Boudhanath

Grüße aus Nepal

Grüße aus Namche

Grüße Poon Hill

Afrika Safari August 2013

Liebe Frau Korrak,

wir sind wieder gut gelandet und ich wollte Ihnen wie versprochen ein Feedback geben.
Es war eine wunderschöne Reise, Gott sei Dank sind alle gesund geblieben und wir haben es sehr genossen.
Anbei ein paar Details und auch ein paar Dinge, die nicht so perfekt waren für Sie zur Info:

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Partner

KORRAK.reisen

Reuenthalstraße 77
3040 Neulengbach

Telefon: 02772 52 386
Fax: 02772 52 386-20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08:30 bis 18:00

Samstag 08:30 bis 12:00